Teleskopprothesen auf Implantaten

Im Normalfall werden bei einer Teleskopprothese die Zähne, welche die Prothese tragen, zunächst zurecht geschliffen und dann mit einer Teleskopkrone versehen, die auf den Zahn zementiert wird. Auf diese präparierten Pfeilerzähne wird schließlich die im Labor angefertigte Teleskopprothese gestülpt. 

Die Vorteile einer Teleskoparbeit sind der hervorragende Sitz der Prothese, hoher Tragekomfort, eine sehr gute Ästhetik sowie die Erweiterbarkeit der Prothese bei weiterem Zahnverlust. Sind keine Pfeilerzähne vorhanden, so können Implantaten eingesetzt werden, die als Träger der Prothese dienen.

2012 © Zahnärzte Feser & Ruberg  |    Sitemap